Erklärungsmodelle und Behandlungskonzepte bei Leistungsstörung und Leistungsverweigerung

Teilnehmer 10 -12 Psychotherapeuten und Ärzte, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten

Termin: Zweiter Mittwoch im Monat; 20.30 Uhr ab September 2013

 

Themen der einzelnen Sitzungen

1. Sitzung: Einstieg in das Thema: Leistungsstörung und Leistungsverweigerung

Vorstellung und Diskussion der Artikel, die bei den einzelnen Fallvorstellungen intensiver besprochen werden:

Birkenbihl, V.F.: Stroh im Kopf? Gebrauchsanleitung fürs Gehirn. Mvg. Landsberg 2000

Dennison, P.u.E.: Brain-Gym.VAK. Kirchzarten 1999

Goleman, D.: Emotionale Intelligenz. Dtv. München 2009

Hüther, G.; Hauser, U.: Jedes Kind ist hochbegabt. Knaus. München 2012

Katschnig, H. u.a.: Wenn Schüchternheit zur Krankheit wird. Über Formen, Entstehung und Behandlung der Sozialphobie. Facultas. Wien 1998

Lucas, B.: Fit durch Gehirn-Training. Taschen. Köln 2006

Melfsen, S. : Soziale Phobie bei Kindern und Jugendlichen. In: Stangier, U. /Fydrich, T.(Hrsg.): Soziale Phobie und Soziale Angststörung. Hogrefe. 2002

Münchhausen, M. von: So zähmen Sie Ihren inneren Schweinehund. Vom ärgsten Feind zum besten Freund. Piper. 2004

Resch, F.: Stigma, Minderwertigkeitsgefühl und soziale Ängste bei Kindern und

Jugendlichen. In: Katschnig, H. u.a.: Wenn Schüchternheit zur Krankheit wird. Über Formen, Entstehung und Behandlung der Sozialphobie. Facultas. Wien 1998. 81-93

Steiner, V.: Exploratives Lernen. Pendo. Zürich 2000

Streeck-Fischer, A.(Hg.): Adoleszenz und Trauma. Vandenhoeck&Ruprecht. Göttingen 1999

Streeck-Fischer, A.(Hg.): Adoleszenz-Bindung-Destruktivität. Klett Cotta. Stuttgart 2004

2. Sitzung: Schulschwänzen und Computersucht.                                                  

3. Sitzung: Leistungsverweigerung und  Hyperaktivität                                        

4. Sitzung: Schulphobie, soziale  Phobie                                                            

5. Sitzung: Angststörung und Leistungsstörung bei einem hochbegabten Patienten

6. Sitzung: Der Einsatz digitaler Medien zur  Motivationssteigerung                        

7. Sitzung: Leistungsstörung und Suchtmittelmissbrauch                                      

8. Sitzung: Leistungseinbruch auf dem Hintergrund von sich trennenden Eltern      Feed back, neues Thema

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis Regina Konrad

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.