Ressourcenorientierung bei der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

Teilnehmer 10 -12 Psychotherapeuten und Ärzte, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten

Termin: Zweiter Mittwoch im Monat; 20.30 Uhr ab September 2011

 

Themen der einzelnen Sitzungen

1. Sitzung: Einstieg in das Thema: Ressourcenorientierung

Vorstellung und Diskussion der Artikel, die bei den einzelnen Fallvorstellungen intensiver besprochen werden:

Dornes, M.: Die Entstehung seelischer Erkrankungen: Risiko- und Schutzfaktoren. In: Dornes, M.: Die emotionale Welt des Kindes. Fischer. Frankfurt a. M. 2000. Kap 3

Reddemann, L.(Hg.):  Imagination als heilsame Kraft. Pfeiffer. Stuttgart 2001

Stern, D. N.: Die Mutterschaftskonstellation. Klett-Cotta. Stuttgart.1998. Kap. 8; 9; 10

Wöller, W./ Kruse, J.: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Schattauer. Stuttgart, New York . 2002. Kap. 14; 24; 27

2. Sitzung: Fallvorstellung: Ressourcenorientierung bei der Arbeit mit Eltern

3. Sitzung: Fallvorstellung: positive Verstärkung bei der frühen Mutter-Kind-Interaktion

4. Sitzung: Fallvorstellung: positive Verstärkung und Videoarbeit

5. Sitzung: Fallvorstellung: Ressourcenorientierung bei traumatisch gestörten Patienten

6. Sitzung: Fallvorstellung: Ressourcenorientierung bei Angstpatienten

7. Sitzung: Fallvorstellung: Ressourcenorientierung bei Familien mit Migrationshintergrund

8. Sitzung: Feed Back Überlegungen zu einer möglichen Weiterführung des Qualitätszirkels

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis Regina Konrad

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.