Elternarbeit: Schwierigkeiten und Chancen



Humboldt-Universität zu Berlin

Philosophische Fakultät IV

Institut für Rehabilitationswissenschaften

Berufsbegleitendes Ergänzungsstudium Berlin

 

Regina Konrad Sommersemester  2014

 

23.04.2014

Einführung in das Thema: Elternarbeit: Schwierigkeiten und Chancen.

Vorstellung der Reihe

Erfahrungen der Teilnehmer mit Elternarbeit

H.E. Richter: Eltern, Kind, Neurose

Typische, traumatische Rollen des Kindes  

H.E. Richter: Patient Familie. rororo. HH 1972

Typen familiärer Charakterneurosen

http://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=58799

 

 

30.04.14

Besprechung des Textes von R. Ahlheim: Die begleitende tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie der Bezugspersonen.

Kapitel 1+2

Einleitung

Psychodynamische Aspekte von Elternschaft

2 Fallbeispiele: inneres Kind - reales Kind

 

Zur Vertiefung:

Die Bindungstheorie 

 

07.05.14

Besprechung des Textes: Im Stich gelassen

Ein psychoanalytisches Erstgespräch -

Ein Beispiel für szenisches Verstehen

Fragen zu dem Text:

Mit welchem Anliegen kommt Frau Schmidt in die Beratungsstelle?

Welche unverarbeiteten Erlebnisse werden durch die Übergabe von Thomas an die Interviewerin in der Mutter und in Thomas ausgelöst?

Welche Gefühle löst Thomas in der Interviewerin aus?

Welche Gefühle löst Frau Schmidt in der Interviewerin aus?

Thomas und seine Mutter können sich unterschiedlich auf das Therapieangebot einlassen.

Wie erklären Sie sich diese Unterschiede?

Der fettgedruckte Text sind Auszüge aus dem Protokoll der Interviewerin, der normalgedruckte Text gibt die Reflexionen des Supervisors wider.

Ausbildungsinstitut für analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten:Institut für Psychotherapie e.V., Berlin Goerzallee 5, 122207 Berlin, www.ifp-berlin.de

 

GefühlsMixSpiel 

 

14.05.14

Besprechung des Textes von R. Ahlheim: Die begleitende tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie der Bezugspersonen.

Kapitel 3 + 4

Wirkfaktoren in der Arbeit mit Eltern

Konfliktabwehr auf Elternseite

projektive Tests: Familie in Tieren

Bilderbuch: Du hast angefangen - nein Du

 

21.05.14

Das erste Familiengespräch. Transkript eines Gespräches mit einer Familien mit einer psychosomatisch erkrankten Mutter - Morbus Crohn

"Alle glücklichen Familien ähneln einander; jede unglückliche aber ist auf ihre eigene Art unglücklich."

L. Tolstoj Anna Karenina

 

28.05.14

Besprechung des Textes von R. Ahlheim: Die begleitende tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie der Bezugspersonen.

Kapitel 5

Zur Technik der Elternarbeit

Kapitel 5.1. Szenisches Verstehen

Erstes Fallbeispiel Frau J.

Was inszeniert Frau J.

Wie fühlt sich die Kindertherapeutin?

Was würde sie gerne tun?

Könnte die Interaktion zwischen Frau J und der Kindertherapeutin etwas über die Beziehung zwischen Frau J. und ihrer Tochter aussagen?

Sehen Sie Parallelen?

Kapitel 5.4. Die Arbeit mit strukturell wenig integrierten Eltern

Unterscheiden Sie zwischen emotionale Zustände wahrnehmen und mitteilen und emotionale Zustände agieren - gern anhand eines Beispiels aus dem Text!

Nennen Sie eine - oder zwei - hilfreiche Technik(en), die die Eltern bei der Regulation ihrer Affekte unterstützt! 

Bilderbuch: Das Vierfarbenland

 

04.06.14

Timos Eltern

Die Vorgespräche mit den Eltern

Fallbeispiele der Teilnehmerinnen

 

11.06.14

fällt aus

 

18.06.14

Scheidungsfamilien

Fallbeispiel: Oliver

Laurence Krasny und Marc Brown

Scheidung auf Dinosaurisch

Carlsen Hamburg 1994

 

25.06.14

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Unterschiede ziehen sich an.

 Was hält Paare zusammen?

 Die vier Grundmuster unbewussten Zusammenspiels der Paare (J. Willi)

 Liebe als Einssein

Liebe als Einander - Umsorgen

Liebe als Einander - ganz - Gehören

Liebe als männliche Bestätigung

Fallbeispiele:

Annas Eltern

Irinas Eltern

Robins Eltern

Max' Eltern

Luisas Eltern

 

 02.07.2014

Phantasiereise

Beispiele der Teilnehmer

Literaturhinweis

Friedemann Schulz von Thun

Miteinander reden

Psychologie der Kommunikation

rororo 1999

 

9.07.2014

Familienkonflikte im Märchen

feed back

 

 

 

 

Mittwoch 14- 16 Uhr Dorotheenstr. 24 R. 3.021

Psychotherapeutische Praxis

Regina Konrad

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis Regina Konrad

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.