Humboldt-Universität zu Berlin

Philosophische Fakultät IV

Institut für Rehabilitationswissenschaften

Berufsbegleitendes Ergänzungsstudium Berlin

 

Regina Konrad Wintersemester 2009/ 2010

 

Zur Genese von Angst- und Zwangsstörungen im Kindes- und Jugendalter

Anhand von Fallbeispielen aus der kindertherapeutischen Praxis werden wir die Entwicklungsgeschichte spezifischer Angststörungen(Trennungs- Dunkel-, Verlustangst, Schul- und Prüfungsangst, soziale Phobie) und die von Zwangsstörungen genauer betrachten und uns mit den therapeutischen Ansätzen zu ihrer Bewältigung beschäftigen.

 

1. Sitzung 20.10.09

Vorstellung der Reihe: Themen, Literatur. Grundbegriffe der Bindungstheorie

Text: Bindung und Emotionsregulierung im Kleinkindalter

 

4. Sitzung 10.11.09

Zur Genese der Angststörungen

Der Unterschied zwischen Angst, Phobie, Panikstörung

Text: Bassler, M.; Leidig, S.: Psychodynamische Störungskonzepte der Angst

Text: Hopf, H.: Angst und Angststörungen

Text: Dornes, M.: Objektkonstanz

 

5. Sitzung 17.11.09

Angst und Wut

Verlustangst

Fallbeispiel: Alina

Phantasiegeschichte: Im Land der Abenteuer

Text: Reich: Psychodynamik der Bulimie

 

6. Sitzung 24.11.09

Spezielle Ängste: Wasserphobie

Fallbeispiel: Daria

Gefühlsmixspiel

 

 

7. Sitzung 01.12.09

Angst und psychosomatische Störung

Fallbeispiel: Jasmin

Kinderbuch: Selina

Text: Bassler, M.: Körperliche Bereitstellungsreaktion bei Panik

 

8. Sitzung 08.12.09

Wenn Schüchternheit zur Krankheit wird

Soziale Phobie Schulphobie

Fallbeispiel: Sara

Fallbeispiel: Stefan

Fallbeispiel: Sandra

Kinderbuch: Du bist ein Indianer Hannes

Text: Hopf: Angst und Angststörungen Kapitel 5.4.

 

9. Sitzung 15.12.09

Angst und Zwangsstörung

Zwangsstörung in der Adoleszenz

Fallbeispiel: Jonas

 

10. Sitzung 05.01.10

Zur Genese der Zwangsstörung

Text: Lang, H.: Zwangsstörungen

Text: Bovensiepen, G.: Zwangsstörungen

 

11. Sitzung 12.01.10

Panikstörung

Fallbeispiel: Sabrina

Phantasiegeschichte: Spiegelbild

 

12. Sitzung 19.01.10

Zwangsstörung, Essstörung, depressive Störung

Die Angst vor dem Erwachsenwerden

Fallbeispiel: Simone

 

 

13. Sitzung 26.01.10

Angst und depressive Störung

Die Angst, verrückt zu werden

Fallbeispiel: Jana

 

Die Angst zu sterben.

Angst und posttraumatische Belastungsstörung

Fallbeispiel: Melanie

 

 

14. Sitzung 02.02.10

Angst im Kindesalter

Trennungsangst, Dunkelangst, Tierphobien

Fallbeispiel: Max

Fallbeispiel: Katja

Kinderbuch: Ich komm dich holen

                     Papa, in meinem Bett liegt ein Monster

Das ängstliche Kätzchen – eine Entspannungsgeschichte

 

15. Sitzung 09.02.10

Beispiele der Teilnehmer, Abschlussbesprechung, feed back

 

 

Literatur

Bassler, M. (Hg.): Psychotherapie der Angsterkrankungen. Thieme. Stuttgart 2005

Bovensiepen, G.: Zwangsstörungen. In: Hopf, H.; Windaus, E. (Hg.)  Das große Lehrbuch der

Psychotherapie. Band 5: Psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte Kinder- und

Jugendlichenpsychotherapie. CIP Medien 2007. 291 - 301

Bowlby, J.  Bindung. Kindler. München 1975

Dornes, M.: Die frühe Kindheit. Fischer. Frankfurt a. M. 1997

Dornes, M.: Die emotionale Entwicklung des Kindes. Fischer 2000

Fonagy, P.: ./Target, M.: Frühe Interaktion und die Entwicklung der Selbstregulation. In:

Streeck-Fischer, A.: Adoleszenz-Bindung-Destruktivität. Klett-Cotta. Stuttgart  2004. 105ff

Hopf, H.: Angst und Angststörungen. In: Hopf, H.; Windaus, E. (Hg.)  Das große Lehrbuch

der Psychotherapie. Band 5: Psychoanalytische und tiefenpsychologisch fundierte Kinder-

und Jugendlichenpsychotherapie. CIP Medien 2007. 273-289

Katschnig, H. u.a.: Wenn Schüchternheit zur Krankheit wird. Über Formen, Entstehung und

Behandlung der Sozialphobie. Facultas. Wien 1998

Lang, H.: Entwicklung und Aufrechterhaltung der Zwangsstörung aus psychodynamischer

Sicht. In: Ambühl, H.: Psychotherapie der Zwangsstörungen. Thieme. Stuttgart 2005. 30-38

Seiffge-Krenke, I. Adoleszenzentwicklung und Bindung. In: Streeck-Fischer, A.(Hg.) Adoleszenz-Bindung-Destruktivität. Klett-Cotta. Stuttgart 2004. 156 - 175

Stern, D. N.     Die Mutterschaftskonstellation. Klett-Cotta. Stuttgart 1998.

Strauch, B. Warum sie so seltsam sind. Gehirnentwicklung bei Teenagern. Berlin Verlag 2003

Streeck-Fischer, A.(Hg.) Adoleszenz und Trauma. Vandenhoeck&Ruprecht. Göttingen 1999

                                       Adoleszenz-Bindung-Destruktivität. Klett-Cotta. 2004

 

  • Zeit Dienstag 10 -12  Gebäude Dorotheenstraße  24 Raum 1.307

siehe auch http://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=10816

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis Regina Konrad

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.