Phantasiegeschichten

 

Die folgende Phantasiegeschichte ist eine Geschichte, die du dir am besten von jemandem, den du magst, vorlesen lässt. Leg dich dazu an einen ruhigen, warmen Ort, an dem du ungestört sein kannst.

 

 

Freund im Innern

Schließ die Augen und konzentriere dich darauf, wie du die Nase einatmest.. und ausatmest. Atme weiter, wie es für dich bequem ist und stell dir vor, dass du auf einer Wiese bist. Schau dich einmal um, was du alles siehst, was du hörst und riechst. Nimm dir dazu alle Zeit, die du brauchst. ...Du entdeckst nun einen einen Weg und läufst ihn entlang, in der Ferne hörst du Wasser rauschen und kommst an einen kleinen Bach, du läufst zum Ufer und betrachtest dein Bild im Wasser .....

Nach kurzer Zeit spürst du, dass jemand neben dir steht, und du fühlst dich ganz sicher. du siehst, wie neben deinem Bild im Wasser noch ein weiteres Bild erscheint. Dieses Wesen kann ein alter, weiser Mensch sein, ein Tier oder eine Phantasiegestalt, die dein Verbündeter ist, jemand, den du schon lange kennst und dem du ganz vertrauen kannst. Dein Freund gibt dir ein Zeichen, ihm über eine kleine Brücke zu folgen. du gehst ihm nach und steigst einen Hügel hinauf. Von Zeit zu Zeit blickst du dich um, um die Wegesstrecke, die du schon zurückgelegt hast, zu betrachten. Oben auf dem Hügel steht ein uralter mächtiger Baum. Unter diesem Baum setzt ihr euch. Dein Freund beginnt von sich zu erzählen. .......

Vielleicht möchtest du deinem Freund eine ganz bestimmte Frage stellen. Und er wird dir eine sehr ungewöhnliche Antwort darauf geben. Vielleicht in Form einer Geste oder eines Gegenstandes, vielleicht in Form einer Geschichte oder eines Bildes. Lass dich einmal davon überraschen.

Dein Freund sagt dir jetzt, dass du ihn jederzeit wieder aufsuchen kannst. Er wird immer für dich da sein, um dir bei allem, was du auf dem Herzen hast, zu helfen. Du bedankst dich bei deinem Freund und gehst den Weg wieder zurück, du läufst über die Brücke und betrachtest dich noch einmal im Wasser. Achte einmal darauf, wie du dich jetzt fühlst, während du den Weg zurück zu der Wiese gehst. Du merkst , dass du wieder hier in der Gegenwart bist. Zähle leise bis drei und öffne dann langsam die Augen.

nach: Maureen Murdock: Dann trägt mich meine Wolke ...

 

Psychotherapeutische Praxis

Regina Konrad

Hier finden Sie mich

Psychotherapeutische Praxis

Regina Konrad

 

Deidesheimer Str. 1A
14197 Berlin

Telefon:

030 88 911 941

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

14-18

Information für Patienten

Tipps zur Therapeutensuche 

Patienteninformation 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis Regina Konrad

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.